Schwangerschaft 2016-10-19T13:11:08+00:00

Mutterschaftsvorsorge

Sie sind schwanger? Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns, Sie in dieser spannenden Zeit begleiten zu dürfen.

Es werden einige für Sie noch unbekannte körperliche und seelische Veränderungen auf Sie zu kommen, bestimmt gibt es auch einige Fragen.

Sie werden eine Vielzahl von Informationen erhalten, die nicht selten auch zu Verunsicherung führen. Wir möchten Ihnen helfen, die Schwangerschaft mit viel Zuversicht und Vertrauen in Ihren Körper und voller Vorfreude erleben zu können.

Die meisten Schwangerschaften verlaufen völlig normal und gesund.

Falls besondere Risiken bei Ihnen vorhanden sind, ist eine intensivere Betreuung notwendig. Diese führen wir in enger Kooperation mit Spezialisten durch, um die bestmögliche Versorgung für Sie und Ihr Kind zu gewährleisten.

Wenn Sie vermuten, dass sie schwanger sind, melden Sie sich bei uns und wir bestätigen gerne Ihre Schwangerschaft. Wir klären erste Fragen und nehmen zunächst Blut ab. Wir vereinbaren einen ersten Termin zur Ultraschalluntersuchung, bei dem wir in der Regel einen kleinen Embryo mit Herzaktion sehen können (ca. 7. Schwangerschaftswoche).

Im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge werden dann folgende Untersuchungen regelmäßig durchgeführt:

Messung des Blutdrucks, des Gewichtes, der Größe der Gebärmutter und ggf. eine vaginale Untersuchung zur Überprüfung des Muttermundes (ggf. Messung des Gebärmutterhalses mit Ultraschall) und des Scheidenmilieus (pH Wertmessung). Regelmäßig erfolgen Untersuchungen des Urins und einzelner Blutwerte. Ab der 30. Schwangerschaftswoche (SSW) werden die kindlichen Herztöne und ggf. auftretende Wehentätigkeit mittels Wehenschreiber (CTG) überwacht.

Ultraschall in der Schwangerschaft

Bei Bekanntwerden der Schwangerschaft wird die erste Ultraschalluntersuchung in der Regel von der Scheide aus durchgeführt…

Mehr lesen

Erst-Trimester-Screening

Bei dieser Untersuchung erfolgt eine ausführliche Ultraschalluntersuchung des Kindes in der 12-14.SSW…

Mehr lesen

3D/4D Ultraschall

Bei der 3 D Sonographie wird aus vielen einzelnen Bildern ein plastisches dreidimensionales Bild Ihres Kindes erzeugt. Bei diesen Aufnahmen kann man manchmal erahnen, wie das Kind aussehen wird.

Mehr lesen

Farbdoppler-Ultraschall

Mit der farbigen Darstellung der kindlichen und auch der mütterlichen Gefäße können sowohl der Blutzufluss der Mutter in den Mutterkuchen als auch die Durchblutung des Kindes dargestellt und gemessen werden…

Mehr lesen

Infektionsdignostik

Test auf Toxoplasmose, Cytomegalie und Ringelröteln. Bei diesen Erkrankungen handelt es sich um Infektionskrankheiten, die, wenn sie erstmalig in der Schwangerschaft auftreten…

Mehr lesen

GBS Screening

Test auf B-Streptokokken. Die vaginale Streptokokken-Infektion verursacht der Schwangeren und dem ungeborenen Kind in der Regel keine Beschwerden…

Mehr lesen

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Diese Methode aus der traditionell chinesischen Medizin erzielt eine Geburtszeitverkürzung von ungefähr zwei Stunden….

Mehr lesen

Test auf Schwangerschaftsdiabetes

Als Schwangerschaftsdiabetes bezeichnet man eine vorübergehende Störung des Kohlenhydratstoffwechsels…

Mehr lesen